TUI Travel Star Broich - 6.779 Klicks
Raiffeisenbank Grevenbroich - 4.851 Klicks
SK Neuss - 4.275 Klicks
Schillings - 89 Klicks

Nicolai Wagener wird neuer Jungschützenkönig in Kapellen

Infos | 23.02.2013 - 17:45

Wie dem Bericht zum Pfänder- und Scheibenschusswettbewerb 2013 zu entnehmen ist, setzte sich im Schießen um die Würde des Jungschützenkönigs des Bürger-Schützen-Vereins Nicolai Wagener vom Jägerzug St. Johannes mit dem erst 7. Schuss durch. Nicolai ist bereits seit 2006 Mitglied in seinem Jägerzug und gehört damit zu den Gründungsmitgliedern dieser Formation.

Der zukünftige Jungschützenkönig Nicolai Wagener mit Oberst Heinz-Willi Otten, S.M. Faustino I. sowie Präsident Friedhelm Barmeyer

Derzeit besucht er die 10. Klasse der Diedrich-Ulhorn-Realschule in Wevelinghoven. Dass er nicht nur beim Schießen mit gewissen Ambitionen aufwartet wird schnell deutlich, denn nach seinem Realschulabschluss will er auf das Nelly-Sachs-Gymnasium in Neuss wechseln, um dort sein Abitur zu machen. Nach diesem Wechsel hätte er auch einen kürzeren Weg zur Schule, denn Nicolai ist im vergangenen erst aus seinem Heimatort Kapellen/Erft nach Neuss gezogen. Dennoch möchte er seinem Schützenzug und damit auch seinem Heimatort weiterhin verbunden und treu bleiben.

Der zukünftige Jungschützenkönig Nicolai Wagener

Nicolai ist gemeinsam mit seinem Zugkameraden, dem amtierenden Jungschützenkönig Niklas Tönnies, im Neusser Ruderverein aktiv. Seine Aktivitäten im Schützenwesen wird er in diesem Jahr etwas ausweiten, denn er wird in diesem Jahr zusätzlichen zum kapellener Schützenfest auch aktiv an einem Schützenfest im tiefsten Westfalen teilnehmen. Dort ist der schützenbegeisterte Teil seiner Familie schon seit vielen Jahren aktiv. Die Erwartungen an diese Teilnahme sind sehr gemischt, denn „die Feiern da ganz anders als wdir hier“, gab Nicolai zum Abschluss noch zu Protokoll.

SW


 

 

 

Design / Realisierung © by weboff.de | apexx cms, © by Stylemotion.de