Schillings - 89 Klicks
Raiffeisenbank Grevenbroich - 4.850 Klicks
SK Neuss - 4.274 Klicks
TUI Travel Star Broich - 6.779 Klicks

Vereinsnews - Bericht zur Renovierung der "Sparkassenuhr"

Infos | 15.04.2014 - 11:14

Die auf Initiative des ehemaligen Werberings Kapellen/Erft entstandene und nach dessen Auflösung vom Bürger-Schützen-Verein Kapellen/Erft (BSV) übernommene Uhr, wurde 2002 nach den Plänen des damaligen BSV-Vorstands neu gestaltet. Noch vor dem Schützenfest 2002 wurde sie fest installiert und seither ist die Sparkasse Neuss Werbeträger dieser rot leuchtenden Standuhr.
Einige Wochen vor Weihnachten 2013, wurde die Uhr zur „Generalüberholung“ unter Federführung des (BSV) abgebaut und über mehrere Monate mit viel persönlichem Engagement des BSV-Vorstands wieder in Schuss gebracht.


Die Sorgen mancher kapellener Bürger, ob dieses kleine „Wahrzeichen“ Kapellens denn überhaupt wieder aufgebaut würde, haben sich mit dem Wiederaufbau der Sparkassenuhr am 05. April 2014 endgültig zerschlagen. Am vergangenen Donnerstag, den 10. April wurde die Uhr nun in Anwesenheit von Frau Kutz – Vertreterin der Sparkasse-Neuss – der amtierenden kapellener Majestät S.M. Norbert I. und weiteren Vertretern des BSV-Vorstands mit den neuen Werbelogos offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt.


Die letzte Renovierung der markanten Sparkassenuhr lag bereits 12 Jahren zurück. Entsprechend hatte das Leuchten der roten Farbe am Metallgerüst zuletzt sichtlich nachgelassen. Daher hatte der Vorstand noch im zweiten Halbjahr 2013 die umfassende Renovierung der Uhr beschlossen. Hierfür zeigten sich in erster Linie die Vorstandskameraden Heinrich Wiengarn und Rolf Cöllen verantwortlich.


Im November 2013 wurde die Uhr durch eben diese Vorstandskameraden mit Hilfe eines von der Firma „Bergungs-, Abschlepp- und Pannendienst Klaus Düllberg“ bereitgestellten Transportfahrzeugs abgebaut, in Einzelteile zerlegt und im BSV-Pavillon zwischengelagert.


Nach der Entglasung des Metallrahmens durch die „City Glaserei Grevenbroich“ wurden die nackten Metallwürfel und die Glasrahmen zum Entlacken in ein chemisches Bad bei der Firma „Rainer Syre Chemische Entlackung“ nach Bönen transportiert – dieser Ort liegt zwischen Unna und Hamm – und dort vollständig von der alten Farbe befreit. Nur durch dieses schonende chemische Verfahren zum Entfernen der alten Farbe, konnte die Verzinkung der Metallteile für viele weitere Jahre geschont werden.


Im Januar 2014 dann wurde das Uhrgerippe von Heinrich Wiengarn, unterstützt von Dieter Jahn, dem Bruder des amtierenden Schützenkönigs Norbert Jahn, in Bönen wieder abgeholt und zur Pulverbeschichtung (Neu -Lackierung) zur Firma Ralf Brinkmann in Grevenbroich, wo Rolf Cöllen arbeitet, transportiert.


Den nun wieder in frischem Rot leuchtenden Quadern fehlte nun noch der Inhalt, d.h. die entsprechenden wiederverglasten Rahmen, die zwischenzeitlich mit neuen Logos und Schriftzügen versehen in der „City Glaserei“ vorbereitet wurden.


Parallel hierzu wurden die Neonröhren des Lampenbaums im Inneren der Uhr durch neue umweltfreundliche LED-Röhren ersetzt. Maßgeblich wurde dieser Umbau durch den Schützenkameraden Michael Wensky vorgenommen. Nach all diesen Arbeitsschritten wurde die nun mit vier neu angeschafften und funkgesteuerten Uhrwerken ausgestattete Sparkassenuhr am 05. April im Zentrum Kapellens wieder aufgebaut.


Alle Personen, die der offiziellen Vorstellung der renovierten Uhr am 10. April beiwohnten waren sich einig darin, dass sich die Anstrengungen und Renovierungsarbeiten gelohnt hatten. Das „kleine Wahrzeichen“ erstrahlt wieder in neuem Glanz und steht den kapellener Bürgern nun wieder zur Orientierung zur Verfügung.


Durch das Engagement der BSV-Vorstandskollegen und der beteiligten Schützenkameraden konnten die nicht unerheblichen Renovierungskosten, zum Wohle des Schützenvereins deutlich reduziert werden.

Der BSV-Vorstand bedankt sich ausdrücklich nicht nur bei den beteiligten Firmen, sondern speziell bei den hilfsbereiten Schützenkameraden des Vereins, die sich zum Gelingen des Projektes „Renovierung der Uhr“ eingebracht und geholfen haben.

 

Bild zur offiziellen Vorstellung der frisch renovierten Uhr: Rolf Cöllen (BSV), Frau Kutz (Sparkasse Neuss), Heinrich Wiengarn (BSV), Eddy Feuster (BSV)


 

 

 

Design / Realisierung © by weboff.de | apexx cms, © by Stylemotion.de